Mitgliederversammlung 2018

Erich Diers als neues Ehrenmitglied benannt

Der 1. Vorsitzende des SV Ofenerdiek Christian Marke, dem man selber auf der diesjährigen Mitgliederversammlung zu 20 Jahren Vorsitz gratulierte, begrüßte 83 Mitglieder und vier Gäste. Darunter die Ehrenmitglieder, Liane Kramer und Fritz Bühler, die stellvertretende SPD Fraktionsvorsitzende Margrit Conty, Bodo Gerdes (Vorsitzender des Bürgervereins Ofenerdiek), Manfred Knigge (1. Vorsitzende des Turnkreis Oldenburg-Stadt) und den 1. Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Ofenerdieker Vereine Hermann Diercks.
Marke berichtete über seine Anfangszeit als 1. Vorsitzender. Mit seiner damaligen Antwort „das kann ich nicht“ auf die Frage hin ob er den Posten übernehmen will, stieß er auf wenig Zustimmung und so wurde ihm damals zugeraten „ mach das man erst und dann gucken wir mal“. Dies ist nun 20 Jahre her und so sagt Marke heute wörtlich: „ich habe Spaß daran gefunden, vor allem weil wir toll aufgestellt sind und im Vorstand Hand in Hand arbeiten.

Bild: 20 Jahre Vorsitzender im SV Ofenerdiek
auf dem Bild: Oliver Gerdes (2. Vorsitzender) re. gratuliert Christian Marke

Nach Bekanntgabe der Tagesordnung berichtete Marke unter anderem über das vergangene Jahr, das keinen Rückgang bei den Mitgliederzahlen verzeichnete. So ist der SV Ofenerdiek weiterhin der viertgrößte Sportverein Oldenburgs.
Durch den guten Umgang mit den Geldern brauchte seit 2011 der Mitgliederbeitrag nicht angehoben werden.
Umgebaut und renoviert wurden letztes Jahr das Vereinsheim und die Geschäftsstelle.
Wünschenswert wäre die vermehrte Nutzung des Vereinsheimes an den Öffnungstagen,
sowie mehr Präsenz der Mitglieder bei den Abteilungsversammlungen.

Das Vereinsheft liegt der Versammlung vor. Darin sind unter anderem die Rechenschaftsberichte der Abteilungsleiter zu finden.
Auch dieses Jahr wurden sie in einer Auflage von 6000 Stück verteilt.

Großer Dank an alle Anzeigenpartner, die dieses Heft mit unterstützt haben.

Für 10 Jahre Ehrenamt als Schriftführer bedankte sich Marke bei Gralf Renken mit einem Präsent.

Bild: 10 Jahre Ehrenamt
auf dem Bild: v.l. Christian Marke und Gralf Renken

Der sehr anschaulich vorgelegte Kassenrechenschaftsbericht des 1. und 2. Kassenwartes ließ ein wiederkehrendes Lob des Kassenprüfers Günther Beilken erahnen.
Wird der Umgang mit den Geldern zum Wohle der Mitglieder verantwortungsvoll und immer wieder gut eingesetzt so Beilken.
Bei den Wahlen wurden der 1. Vorsitzende Christian Marke, der 1. Kassenwart Stefan Sukop und der Schriftwart Gralf Renken in ihren Ämtern bestätigt.

Der Antrag über eine neue Inneneinrichtung für das Vereinsheim wurde von der Versammlung beschlossen. Ist das jetzige Mobiliar nun doch in die Jahre gekommen.
Bei den Ehrungen um 25 Jahre im SV Ofenerdiek ergriff Erhard Reil, (ein blinder Sportkamerad) das Wort. In einer emotionalen Rede bedankte er sich bei den Wanderern um Erich Diers die ihm durch gemeinsame Aktivitäten ein großes Stück Lebensqualität und-freude gegeben haben. So erinnert er sich an seine erste Wanderung im Everstenmoor, wo es bei gefrorenen Boden über Stock und Stein ging.

Bild: Erhard Reil.jpg
auf dem Bild: v.l. Erhard Reil, Gralf Renken u. Christian Marke

EHRUNGEN :

Bild: silberne Ehrennadel mit der Zahl 25.jpg
v.l. Feodora Ehben, Udo Waskönig, Erhard Reil, Christian Orthmann, Irma Krause, Thorben Fröhlich, Regina Schwarz, Nora Diekmann

Bild: goldene Ehrennadel mit der Zahl 40.jpg
v.l. Manfred Vollstaedt, Edith Diers, Arend Janßen, (Christian Marke 1. Vors. gratuliert)

Bild: goldene Ehrennadel mit der Zahl 50.jpg
v.l. Frauke Trosiener, Wilfried Radke, Hilke Diers, Stephan Bühler, Anneliese Meyer, Edeltraut Weiss

Bild: 60 Jahre im SV Ofenerdiek.jpg
(Christian Marke 1. Vors. (Mitte gratuliert) links Gerd Lange, und Johann Behnje (rechts)
Nicht teilnehmen konnten:
Ursel Ruthenberg, Andrea Ruthenberg, Inge Schmietenknop, Anke Seebach, Lena Walter, Norten Harms, Gordon Matt, Christoph Onken, Gerold Schumacher, Walter Schumacher, Peter Seyler, Frank-Michael Walter

Des Weiteren wurde ein neues Ehrenmitglied in der Runde benannt. .
Seit Jahrzehnten widmet Erich Diers sich außergewöhnlich und uneigennützig dem Verein.
Aktuell unter anderem als Wanderwart, Oberholzmichel oder Ansprechpartner bei Sportunfällen.
Erich war und ist immer verantwortungsvoll, hilfsbereit in allen Belangen und ein herausragender Vertreter unseres Sportvereines so der 1. Vorsitzende in der Laudatio über Diers.

Bild: Ehrenmitglied Erich Diers.jpg
auf dem Bild: v.l. Erich Diers und Christian Marke
Doppelte Freude indes darüber, dass seine Frau Hilke Diers dem Verein in diesem Jahr 50 Jahre angehört.

Bild: Erich und Hilke Diers.jpg
Auf dem Bild: v.l. Erich und Hilke Diers

Text und Bilder: Pressewartin Stefanie Strenge


Mitgliederversammlung 2017

SV Ofenerdiek mit konstanten Beiträgen
Verein auf der Suche nach Hallenwart

Eine runde Sache, nämlich genau 100 Mitglieder konnte der 1.Vorsitzende des SV Ofenerdiek, Christian Marke in diesem Jahr auf der Mitgliederversammlung willkommen heißen.
Besonders begrüßte Marke die Ehrenmitglieder des SV Ofenerdiek, Liane Kramer und Fritz Bühler, die in diesem Jahr 70ig Jahre Mitglied im SV Ofenerdiek sind, die stellvertretende SPD Fraktionsvorsitzende Margrit Conty und den Vorsitzenden der Arbeitsgemeinschaft Ofenerdieker Vereine Hermann Diercks.
Nach Bekanntgabe der Tagesordnung berichtete der 1.Vorsitzende unter anderem über das vergangene Jahr, welches ganz im Zeichen des 70igsten Geburtstages des Vereines stand.
Eine Laudatio hielt Marke über alle Vorstandsmitglieder, die über das Jahr wieder tolle Arbeit leisteten und jeder für sich das Jubiläum zu einem großen Fest haben werden lassen.
Eine tolle Gemeinschaft, denn im Endeffekt ist es nur im Zusammenhalt möglich gewesen so etwas auf die Beine zu stellen.
Dazu bedankte sich Marke auch bei den Ehepartner und Lebensabschnittsgefährten, die ihre Lieben in den Verein ziehen lassen um dort ihrem Ehrenamt nachzugehen.
Ein leichter Rückgang ist bei den Mitgliedern zu verzeichnen, allerdings ist der SV Ofenerdiek neben dem OTB, BTB und GVO immer noch der viertgrößte Sportverein Oldenburgs.
Für das 2200 Mitglied soll es ein Willkommensgeschenk in Form eines Fahrrades geben.

Die Mitgliedsbeiträge bleiben konstant.
Der Verein ist auf der Suche nach einem Hallenwart.
Genaue Anfragen der Stellenbeschreibung können zu den Geschäftszeiten montags von 18:00 – 20:00 Uhr und donnerstags von 10:00 – 12:00 Uhr gestellt werden.
Das Licht auf dem Parkplatz vor dem Vereinsheim soll für die Wintermonate erweitert werden.
Beim Stadtteilpark sind Bouleplätze vor dem Hansa Seniorenstift in Planung.

Eine Blutspende im Vereinsheim ist für den 3.8.2017 vorgesehen, somit ist immer wieder eine erfreuliche Nutzung auch durch andere Organisationen im SV Ofenerdiek zu verzeichnen.

Anträge des 1. Vorsitzenden zu verschiedenen Satzungsänderungen und durch den Betreuer für Anlagen und Immobilien Hermann Diercks wurden vorgetragen und durch die Mitgliederversammlung genehmigt.

Die Rechenschaftsberichte der Abteilungen vom letzten Jahr liegen als Vereinsheft der Versammlung vor. In einer für dieses Jahr gelungenen farbigen Auflage von 6000 Stück wurden sie in Ofenerdiek verteilt.
Dank an alle Anzeigenpartner, die dieses Heft jedes Jahr mit unterstützen.

Der Kassenprüfer Günther Beilken dankte dem Vorstand für den großartigen Umgang mit den Geldern.
Zuvor legten die Kassenwarte Stefan Sukop und Till Hedden den Kassenrechenschaftsbericht ab.
Sukop betonte, dass die Vielzahl von Ehrenamtlichen das Plus in der Kasse verschaffen würde.
Hedden dankte den Vorstandskollegen für die Geduld im letzten Jahr, war es doch zum Teil schwierig ein geeignetes Computerprogramm zu finden, was die Arbeit rund um die Finanzen erleichtert.
Beilken betonte, das er immer wieder stolz sei die Kasse zu prüfen, er lobte beide Kassenwarte und erläuterte außerdem ein Beispiel eines Vereines, der Aufgrund fehlender Ehrenamtlichen zerbrochen sei.

Für 10 Jahre Engagement bedankte sich Marke mit einem Präsent bei dem Chorleiter des Männerchores Karl Köhler, der mit seiner Truppe in diesem Jahr sehr erfolgreich das 20igste Jubiläum feierte.

Bild: Mitgliederversammlung SVO v.l. Chorleiter Karl Köhler und Christian Marke

Für 10 Jahre Ehrenamtliches Tun im Vorstand bedankte sich Marke außerdem bei dem Sportwart Peter Thielebeule und der Pressewartin Stefanie Strenge.

Bild: 10 Jahre Ehrenamt im Vorstand v.l. Peter Thielebeule (Sportwart), Christian Marke (1.Vorsitzende), Stefanie Strenge (Pressewartin)

Bei den Wahlen wurden der 2. Vorsitzende Oliver Gerdes, der 2. Kassenwart Till Hedden, der Mitgliederverwalter Tobias Kapels, die Pressewartin Stefanie Strenge, der Sportwart Peter Thielebeule, die Frauenwartin Gisela Hesse und die Kassenprüfer Günther Beilken und Mia Cordes gewählt bzw. in ihren Ämtern bestätigt.

EHRUNGEN :

Bild: silberne Ehrennadel mit der Zahl 25:
v.l. Wolfgang Conty, Gerd Stascheit, Karin Richter, Irene Wichelmann, Michael Rüdebusch, Kerstin Rath, Hermann Diercks, Margrit Conty, Wolfgang Meier
Bild: von Stefanie Strenge

Bild: goldene Ehrennadel mit der Zahl 40
v.l. Arno Erdmann, Gerd Meyer, Kurt Gorzel, Maria Lamping, Alfred Spreen, Irma Hanspach, Gisela Brandes, Rainer Kubitza, Christine Stühmer, Christa Tholen, Rainer Degener
Bild: von Stefanie Strenge

Bild: goldene Ehrennadel mit der Zahl 50
Christian Marke gratuliert v.l. Torsten Hespe und Herta Hanken
Bild: von Stefanie Strenge

Bild: 70 Jahre im SV Ofenerdiek
v.l Christian Marke gratuliert Liane Kramer und Fritz Bühler zur 70 jährigen Vereinszugehörigkeit
Bild: von Stefanie Strenge


Nicht teilnehmen konnten:
Anja Gloystein, Thore Gloystein, Thomas Zander, Dennis Stumberg, Burkhard Holz (25 Jahre), Gisela Janssen, Monika Wallheim, Marlies Kaschta (40 Jahre)

Text und Bilder: Stefanie Strenge