Selbstverteidigung

Kickboxen ab 12 Jahre

Kickboxen ist eine moderne Kampfsportart, die typische Boxtechniken mit den Beintechniken aus dem Taekwon-Do oder Karate verbindet ohne die strenge Etikette, wie sie in den asiatischen Kampfkünsten üblich ist. Es werden Schlag-, Tritt-, Block- und Ausweichkombinationen geübt, die im Wettkampf (Semikontakt und Leichtkontakt) einsetzbar sind. Ein weiterer Bestandteil des Kickboxens ist das Anwenden des Gelernten in der Selbstverteidigung. Wie in den traditionellen Kampfsportarten ist es üblich, Gürtelprüfungen abzulegen.

Ein Einstieg ist jederzeit für alle ab 12 Jahren möglich. Schutzausrüstung ist nötig, die aber anfangs zum Reinschnuppern auch ausgeliehen werden kann.

Ansprechpartner: Andrej Sawodowskie, Tel.: 0176-61877332, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!
Training: Montags, 19:00 – 20:00 Uhr / Freitags, 18:00 – 19:00 Uhr / Franz-Faas-Halle, Lagerstraße