Internationale Meisterschaft im All-Style-Karate in Ofenerdiek
Mit 356 Starts waren die German Open der IBF eine Meisterschaft, die die Sporthalle in Ofenerdiek an ihre Grenzen brachte. Neben der Menge an Teilnehmern stellten die hochsommerlichen Temperaturen für alle Beteiligten eine harte Belastung dar.
9 Taekwondokas und 4 Kickboxer des SVO stellten sich der Herausforderung und traten in diesem hochkarätigen internationalen Starterfeld an.
Im Bereich Synchron-Formen (Kata) konnte das Team Zoe Scheve, Angelina Sawodowskie und Luna Balvert den ersten Titel für den SVO sichern. Bereits nach dem ersten Lauf lagen sie deutlich in Führung, ein zweiter Lauf konnte diese Platzierung eindrucksvoll bestätigen.
Zoe erreichte auch in der Kategorie Einzelform die Finalrunde und holte sich hier die Bronzemedaille.
Newcomer Lena Wölfel siegte mit ihrer Hyong ( koreanisch Form) souverän bei den Kindern.
Im Semikontakt holten sich Ben Mischke und Lena Wölfel die nächsten zwei Titel für Ofenerdiek. Zoe Scheve und Joell Khabibrakmanov erreichten ebenfalls das Finale, unterlagen aber beide nach spannenden Kämpfen knapp.
Luca Völkers und Ole Wellmann konnten sich in ihren Gewichtsklassen im kleinen Finale durchsetzen und erkämpften sich beide die Bronzemedaille.