47. Sportabzeichen Verleihung im SV Ofenerdiek
Vergangenes Wochenende ehrte der SV Ofenerdiek in seinem Vereinsheim viele Sportlerinnen und Sportler in einer feierlichen Runde.
Der Verantwortliche für das Sportabzeichen im SV Ofenerdiek, Diedrich Thöle, überreichte nach Begrüßung durch die Bürgermeisterin Petra Averbeck und Frank Vehren vom Stadtsportbund die Urkunden an die erfolgreichen Aktiven.
Thöle bedankte sich bei den 16 Sportabzeichenprüfern, die es mit viel ehrenamtlichem Einsatz ermöglichen, dass der SV Ofenerdiek einer der Vereine mit den meisten Sportabzeichen im Bereich der Stadt Oldenburg ist.
Nach der Kaffeetafel wurden die Urkunden an die Sportler ausgehändigt.
129 Absolventen, davon 106 Erwachsene, 23 Kinder und Jugendliche, absolvierten in diesem Jahr erfolgreich die Bedingungen für das Sportabzeichen.
Die jüngste Teilnehmerin war 7 Jahre, der älteste 84 Jahre alt.
29 Teilnehmer legten das Sportabzeichen zum ersten Mal ab. Dazu wurden 9 Familiensportabzeichen übergeben.
6 Teilnehmer zum 2. Mal.
10 Kandidaten waren das 3. Mal dabei.
Alle anderen waren Wiederholungstäter bis hin zur 49igsten Ehrung.
18 Sportler erwarben dieses Jahr das Bicolor-Abzeichen mit Zahl (für eine besondere Anzahl der erworbenen Abzeichen).
Mit dabei war Günter Wagemann, der zum 50. Mal das Sportabzeichen ablegte.
Abgerundet wurde der Nachmittag mit musikalischer Unterhaltung des SV Ofenerdieker Männerchores.

SV Ofenerdiek Sportabzeichen Verleihungsfeier

Bicolor Sportabzeichenverleihung bei der LZO