Leichtathletik

Sportabzeichen

Weiter Informationen gibt es auch auf der Seite des Stadtsportbundes Oldenburg.

Ansprechpartner: Diedrich Thöle, Tel.: 0441/36143837, Mobil 0151/28763655, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Sportabzeichen 2019 beim SV Ofenerdiek:

Terminkalender Sportabzeichen 2019

Sportabzeichentermine Übersicht 2019

Frühzeitig gibt der SV Ofenerdiek hiermit seine Termine für das Sportabzeichen 2019 bekannt.

Trainieren, Üben und Abnahmen auf dem Sportplatz an der Lagerstraße
(Laufen, Walking, Weitsprung, Schleuderball, Seilspringen, Kugelstoßen, Kraft-Arten ohne Geräteturnen

Mittwochs, den

08. 15. 22. 29. Mai
05. 12. 19. 26. Juni,
03. Juli
Sommerferien (Extratermin Samstag, 13.07.2019)
14. 21. 28. August
04. und 11. September jeweils 18:00 bis 19:30 Uhr
Samstag, den 13.Juli 2019 von 15:00 bis 18:00 Uhr

Trainieren, Üben und Abnahmen Hochsprung in der Spielhalle (Halle 3) : Montags, den 13. Mai, 03. Juni, 19. August, 16. September jeweils 20:00 bis 21:00 Uhr

Trainieren, Üben und Abnahmen Radfahren (Langstrecke) im Steinkamp (Gewerbegebiet "Am Patentbusch") in Oldenburg:
Dienstags, den 14. Mai, 18. Juni, 20. August und 10. September, jeweils 18:30 Uhr
Bitte unbedingt einen Helm während der Abnahme tragen!

Trainieren, Üben und Abnahmen Radfahren (200 m) im Steinkamp (Gewerbegebiet "Am Patentbusch") in Oldenburg:
Dienstags, den 14. Mai, 18. Juni, 20. August und 10. September, jeweils 18:00 Uhr
Bitte unbedingt einen Helm während der Abnahme tragen!

Trainieren, Üben und Abnahmen Schwimmen im Freibad Flötenteich:
Sonnabends, den 01.Juni 22.Juni, 24. August jeweils 9:30 Uhr

Letzter Termin zum Einreichen der Laufzettel: 30.09.2019

Sportabzeichen Verleihung Jugendliche und Erwachsene am 24.11.19 um 15:00 Uhr im Vereinsheim


Am Sonntag, 02.12.2018 ehrte der SV Ofenerdiek viele Sportlerinnen und Sportler die 2018 das Sportabzeichen erworben haben in einer feierlichen Runde mit musikalischer Unterhaltung des Männerchores des SVO. Das Sportabzeichen gibt es bereits seit 1913. Es ist der Nachweis für überdurchschnittliche und vielseitige Leistungsfähigkeit der Absolventen. Um es zu erwerben müssen in den Disziplinen Ausdauer, Kraft, Schnelligkeit und Koordination entsprechende Leistungen gezeigt werden. Dazu kommt dann der Schwimmnachweis. Die Teilnahme war auch in diesem Jahr wieder nicht an eine Vereinsmitgliedschaft gebunden. Im Zeitraum Anfang Mai bis Anfang September waren 33 Termine für das Training und die Abnahmen organisiert worden. Der Verantwortliche für das Sportabzeichen im SVO, Diedrich Thöle, überreichte nach Begrüßung durch die Bürgermeisterin Petra Averbeck und Frank Vehren vom Stadtsportbund die Urkunden an die erfolgreichen Aktiven. Diedrich Thöle bedankte sich bei den 16 Sportabzeichenprüfern, die es mit viel ehrenamtlichem Einsatz ermöglichen, dass der SV Ofenerdiek einer der Vereine mit den meisten Sportabzeichen im Bereich der Stadt Oldenburg ist. Nach Kaffee und Kuchen händigte der Sportabzeichenverantwortliche die Urkunden an die Sportler aus. 129 Absolventen, davon 106 Erwachsene und 23 Kinder und Jugendliche, absolvierten erfolgreich die Bedingungen für das Sportabzeichen im Jahr 2018 (damit konnte die Anzahl gegenüber 2017 leicht gesteigert werden). Die jüngste Teilnehmerin war 7 Jahre und der älteste Teilnehmer 84 Jahre alt. 29 Teilnehmer legten das Sportabzeichen zum ersten Mal ab. 6 Teilnehmer legten es zum 2. Mal ab. 10 Kandidaten waren das 3. Mal dabei. Alle anderen waren Wiederholungstäter zwischen dem 4. Mal und dem 49. Mal. 18 Sportler erwarben dieses Jahr das Bicolor-Abzeichen mit Zahl (für eine besondere Anzahl der erworbenen Abzeichen). Mit dabei war Günter Wagemann, der zum 50. Mal das Sportabzeichen ablegte. Insgesamt 9 Familiensportabzeichen konnten ebenso überreicht werden. So kam an diesem Tag eine sehr schöne große Anzahl an erworbenen Sportabzeichen zusammen.

 


Kürzlich ehrte der SV Ofenerdiek viele Sportler in einer
feierlichen Runde und mit musikalischer Unterhaltung des SV Ofenerdieker Männerchores.
Der Verantwortliche für das Sportabzeichen im SVO, Diedrich Thöle überreichte nach Begrüßung durch den 1. Vorsitzenden des SVO Christian Marke, Grußworten des 1. Vorsitzenden des Stadtsportbundes Dr. Gero Büsselmann und des Beauftragten für das Sportabzeichen im Stadtsportbund Frank Vehren die Urkunden an die erfolgreichen Aktiven.
Diedrich Thöle bedankte sich bei den 16 Sportabzeichenprüfern und bei der Büroleiterin des Stadtsportbundes Claudia Lehnort für die gute Zusammenarbeit und den großen gezeigten Einsatz. Die Prüferin Cordula Matt wurde für 30-jährige Tätigkeit geehrt.
Nach Kaffee und Kuchen händigte Diedrich Thöle die Urkunden an die Sportler aus. 123 Absolventen, davon 104 Erwachsene, 19 Kinder und Jugendliche, absolvierten erfolgreich die Bedingungen für das Sportabzeichen im Jahr 2017.Die jüngste Teilnehmerin war 6 Jahre, der älteste Teilnehmer 83 Jahre alt.
9 Teilnehmer legten das Sportabzeichen zum ersten Mal ab.
Ein Sportkamerad war zum 49.Mal dabei
14 Sportlern konnte das Bicolor-Abzeichen (für besondere Anzahl der erworbenen Abzeichen) überreicht werden.

 

Verleihung des Sportabzeichens am 26.11.2017